Montag, 30. November 2015

Für morgen gerüstet!

Jetzt hängt der Adventskalender. Die Kurzen werden sich morgen freuen...

Sonntag, 29. November 2015

1. Adventssonntag

Anlässlich des heutigen 1. Adventssonntag hier eine kleine Kreativ-Idee, mit großer Wirkung. Inspiriert von www.pinterest.com ging es gestern in den Garten, wo ich Äste verschiedener Größe von Sträuchern und Bäumen abschnitt. Anschließend wurden diese nach Größe sortiert und hier und da noch zurechtgestutzt. Jeden Ast habe anschließend an den Enden (ca. 2 cm vom Ende) mit einem Loch versehen. Hier war der Standbohrer das Werkzeug der Wahl. zu guter Letzt wurden die Äste, wie auf dem Bild unten zu sehen, mit einer Paketschnur verknotet. Schnell noch den Stamm angeknotet, dekoriert und aufgehangen – fertig!


Jeder Vogel braucht ein Nest!

Seit dem unser bunter Paradisvogel einen Platz auf dem Pfahl gefunden hat, war für mich klar, das er ein Nest braucht. Jetzt, wo die meisten blätter dem Wind zum Opfer gefallen sind, war es leichter das kleine Nestbau-Projekt anzugehen. Unten seht ihr das Ergebnis. ich bin zufrieden.





Freitag, 27. November 2015

Granit schneiden

Um dem Weg rechts und links eine Umrandung zu verpassen, nahm ich Granitpfeiler, die noch von der Gartentreppe übrig waren. Sie mussten nun nur noch zerschnitten werden.
Mit der Flex (Trennschleifer) schnitt ich die Pfeiler rundherum ca. ein bis zwei cm ein. Anschließend setzte ich mittig einen Meißel an und schlug ihn in den Stein, so dass dieser von einer Schnittkante zur anderen gerade brach.
Es war zwar wieder eine sehr staubige Angelegenheit, klappte jedoch recht gut.





Donnerstag, 26. November 2015

Keine Lust ...

Ein herzliches "Hallo" von mir! 
Heute, bzw. gestern, war so ein Tag ... grau, Nieselregen, kalt und duster und ich hatte so gar keine Lust, draußen am Weg weiterzuarbeiten. 
Zumindest habe ich mich nach einer Pause etwas aufgerafft und drinnen eon paar Dinge nachgeholt. Wandtatoos aufgeklebt, Bilder aufgehängt, die Schiebetüre zwischen Küche und Esszimmer korrekt eingestellt, das Schlüsselbrett mit zusätzlichen Haken versehen, Tischbeine an den Beistlltisch geschraubt und aufgeräumt...
Das absolute Highlight war jedoch, die Schraubenkiste zu  sortieren. Nachdem sie mir vor Monaten runtergefallen war und ich anschließend 8 verschiedene Sorten von Schrauben (insgesamt mindesten 2.500.000 Stück) völlig durcheinander vom Fußboden aufgeklaubt hatte, stand die Kiste in völligem Durcheinander in der Ecke. Jedesmal wenn ich sie angeschaut habe, packte mich der Frust. Das ist jetzt endlich vorbei :)


Mittwoch, 25. November 2015

Dienstag, 24. November 2015

Stemmhammer im Einsatz

Um nicht mit dem Spaten am mit Lava gespickten Boden zu verzweifeln, habe ich mir einen Stemmhammer ausgeliehen. Mit dem kleinen Gerät war es geradezu einfach, das Erdreich aufzustemmen.


Samstag, 21. November 2015

3 Häuser gebaut

Heute haben wir unserem Nachwuchs so einiges über die Statik und viele weitere wichtige Elemente des Hausbaus beigebracht.
Anschließend haben wir drei Häuser gebaut - sozusagen um das Erlernte umzusetzen.

Montag, 16. November 2015

Eingangsbereich - aktueller Stand

Hier zwei aktuelle Bilder des Eingangsbereichs. Bald mache ich mich an den Weg. Mal schauen, ob das alles so klappt, wie ich es mir vorstelle.
Geplant ist von der Stufe bis zum Pflaster (Bild unten sichtbar – da wo die viiiieeeelen Blätter liegen) ein Betonfundament zu gießen, auf welchem der Weg angelegt werden kann.
Zuvor muss aber noch ein Teil des Bodens ausgehoben werden, um mit dem Fundament auf die richtige Höhe zu kommen. Wir werden sehen...


12:00 Uhr: Schweigeminute


Freitag, 13. November 2015

Kontrollschacht - jetzt in schön

Seit einem guten Jahr stand unser Kontrollschacht noch mit Verschalung und ohne ordentliche Abdeckung hässlich vor dem Haus.
Nun hat er eine Einfassung aus Granit erhalten und auch endlich den Metalldeckel, der ebenfalls seit etwa einem Jahr auf seinen Einsatz warten musste.
Den Schacht habe ich aus Beton gegossen und um die Granitsteine nun vernünftig befestigen zu können, habe ich sie in ein Betonbett gesetzt...


Montag, 9. November 2015

Überblick schaffen

Hier erhaltet ihr einen kleinen Überblick über unseren Terrassenbereich. Die Bilder habe ich aus dem Dachgeschoss aufgenommen. Die Holzterrasse (Bild 2 - 4) haben wir (mein Schwiegervater und ich: "Danke Norbert!") im Juli fertiggestellt. 

Der Aufbau:
  • eine Schicht Sand
  • eine Schicht Splitt
  • alte Betonplatten, die als Punktfundament eingesetzt wurden
  • Holzunterbau
  • Terrassendielen
Zwischen den Betonplatten und dem Holzunterbau, kamen Gummiabstandshalter zum Einsatz, die verhindern, dass der Holzunterbau im Wasser stehen kann, welches sich ggf. auf den Platten sammelt. Die Terrassse haben wir mit einem Gefälle von ca. 2-3° (vom Haus weg) gelegt, damit das Wasser ordentlich abfließen kann.
Mit dem Ergebnis sind wir sehr zufrieden!
Rund um die Holzterrasse habe ich Kies verteilt. Rechts und links vom Terrassenbereich, sowie auf der oberen Ebene der Bruchsteinmauer, wird der Kies durch eine Rasenkante aus Metall (Edelstahl) vom Rasen getrennt. Das ist eine saubere Lösung. Dies Rasenkante ließ sich gut verarbeiten.
Weitere Infos folgen...






Freitag, 6. November 2015

Hanglage gefällig - Teil 2

Hallo zusammen,
vielleicht erinnert sich der eine oder andere an meinen Eintrag vom 26. Mai. Darin berichtete ich von den Vorbereitungen, für das Abfangen des Hangs. Im August habe ich das "Projekt" beendet. Natürlich habe ich nicht von Mai von bis August daran gearbeitet ;)
Kurz gesagt: Es war noch sehr viel Arbeit, die Pflanzsteine (insgesamt über 200 Stück) so in den Hang zu setzen, dass das Erdreich dahinter ordentlich verdichtet war. 
Allerdings denke ich, es hat sich gelohnt. Was meint ihr?

Dienstag, 3. November 2015

Akzente in der Küche

Um der Küche ein farbiges Highlight zu verpassen, habe ich vor einigen Wochen eine Collage gebastelt.
Zudem erhielt unser Küchenradio endlich einen vernünftigen Platz. Hierzu habe ich ein Rest-Brett der Küchenverkleidung zu einem Mini-Regalbrett umfunktioniert...

Montag, 2. November 2015

Spritzstreifen

Heute wird der Spritzstreifen mit Kies gefüllt. Vergangene Woche habe ich die Randsteine in Beton gesetzt.

Ein Highlight im Flur

Nachdem wir nun ein gutes Jahr hier im Haus wohnen, haben wir endlich das Mosaik im Flur fertiggestellt. Es ist ein echtes Highlight.
Hier ein Bild, bevor das Mosaik in die Auslassung der Fließen gelegt und verfügt wurde.
Wenn die Fugenmasse komplett ausgehärtet ist, folgt ein Bild des fertigen Mosaiks...

Sonntag, 1. November 2015

Hecke und Rasen

Im September haben wir kurzerhand eine Hecke gepflanzt, die als Trennung und Sichtschutz dienen wird. Auch der gesäte Rasen sieht heute schon richtig gut aus...

Stufe vor der Haustüre

Nachdem ich mir lange Gedanken um die Gestaltung des Haustür-Bereichs gemacht habe, ist nun ein wesentlicher Schritt fertiggestellt.
Aus Granit-Randsteinen habe ich die Stöße der Stufe geschnitten und einbetoniert. Rechts und links wird die Stufe von einer Umrandung für Blumen oder Deko ergänzt.
Im Anschluss wurde die Stufen-Umrandung mit Splitt aufgefüllt und mit Natursteinen gepflastert.